Wellness Urlaub


Wellness > Bewegung > Sport für Senioren

weiter >

Sport für Senioren

Wer bis ins hohe Alter fit bleiben möchte, muss kein schweißtreibendes Sportprogramm absolvieren. Wichtig ist die mäßige, regelmäßige Bewegung und der Erhalt der Muskelmasse.
Senioren können sich z.B. mit täglichen Spaziergänegn, kleineren Radtouren oder Schwimmen fit halten. Diese Sportarten sind ideal für einen gesunden und belastbaren Kreislauf.
Golf ist ein kostenintensiver Sport, tut aber in jedem Alter gut. Wer nicht so viel Geld zur Verfügung hat, kann es mit Tischtennis prbieren. Dieser Sport ist ideal für ältere Menschen, da er Fitness und Koordination gleichzeitig fördert. Zudem macht Tischtennis Spaß und kann bis ins hohe Alter gespielt werden.
Um die Muskeln stark zu halten und Sehnen richtig zu dehnen, ist etwas Krafttraining ideal. Dabei sollten Senioren ein Fitness- Studio mit fachkundiger Anleitung auswählen. Ideal sind sogenannte Reha Studios, die von Physio- und Sporttherapeuten betreut werden. Für gute Körperspannung und gleichzeitig Entspannung des Geistes sorgen Tai Chi oder Chi Gong.
Wassergymnasti, Aquajogging oder Aquacycling sind benfalls empfehlenswerte Sportkurse, die auch für Senioren veranstaltet werden. Im warmen Wasser werden die Gelenke deutlich mehr geschont.
Wer zuhause auf einem Heimtrainer trainiert, sollte darauf achten, sich nicht zu überlasten. Auch hier gilt, weniger ist mehr – dafür lieber regelmäßig strampeln.


 

 
Bewertung von Sport für Senioren:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen