Wellness Urlaub


Wellness > Entspannung > Bäder > Entspannung im Wellenbad

< zurück | weiter >

Entspannung im Wellenbad

Gerade wenn es draussen regnet oder stürmt, tut es unendlich gut hier einmal die Seele baumeln zu lassen, während warmes Wasser den Körper umspült. Schnell vergessen wir den Alltagsstress und lassen uns gerne in die Wellen fallen, die so echt sind, als würden wir uns gerade im Meer befinden.
Wer Mut hat, lässt sich von den Wellen mittragen, wer lieber auf das ruhige Wasser warten möchte, hat zumindest großen Spaß daran, das lustige Treiben zu beobachten. Alle 20 Minuten beginnt der Wellengang von vorn, so dass auch ungeduldige Kinder nicht sehr lange warten müssen.
Alternativ zum Wellenbecken kann man sich jederzeit durch den Wildwasserkanal treiben lassen oder gemütliche Augenblicke im Whirlpool verbringen.
Manchmal möchte ich aber gern mein Gesicht in die Sonne halten und frische Luft einatmen. Kein Problem: Das Außenbecken ist schnell erreichbar und durch eine bewegliche Trennwand mit dem Erlebnisbecken verbunden.

Eine Breitwasserrutsche gibt den richtigen Kick für eine schnelle Abfahrt in das warme Wasser.
Wer noch mutiger ist, rutscht auf der Erlebnisrutsche, die durch Licht- und Soundeffekte besonders die Kinder und Jugendlichen anspricht. Für die ganz kleinen Kinder gibt es eine Delphinrutsche im abgeteilten Plantschbecken, um es der Vollständigkeit halber zu erwähnen.
Sicherlich muss man nicht den ganzen Tag im Wasser verbringen. Der Saunabereich bietet herrliche Entspannung und ein Dufterlebnis der besonderen Art, da es verschiedene Aufgüsse gibt, die die Sinne anregen und den Kreislauf anregen oder beruhigen, je nach Wahl.

Entspannung mit Massage


Im Ruheraum liegen schon Handtücher und Bademäntel für ein paar stille Minuten bereit.

Jetzt ist der Körper für eine angenehme Massage vorbereitet, da kommt der Hydrojet oder der Masseur gerade recht. Jetzt geht es mir schon richtig gut.
Natürlich macht ein Wellness-Tag im Vitamar hungrig. Für einen Snack oder eine komplette Mahlzeit wird an verschiedenen Stellen gesorgt. Ich bevorzuge einen italienischen Salat im "Onda Blu", dem italienischen Restaurant. Wer lieber eine Currywurst möchte, bekommt sie auch an Ort und Stelle.
Jetzt lasse ich es ruhiger angehen und genehmige mir nnoch eine Pause im römischen Dampfbad. Danach geht es wieder in das Waser, denn mein Rücken verlangt nach einer Unterwasser-Massage.

Wenn ich Lust auf FKK habe, bietet mir das Vitamar an speziellen Abenden die Möglichkeit dazu. Dann ist ungezwungenes, textilfreies Saunieren und Schwimmen angesagt.


 

 
Bewertung von Entspannung im Wellenbad:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen