Wellness Urlaub


Wellness > Entspannung > Wasseradern-Schlafplatz, Wohlbefinden, ein Problem?

< zurück | weiter >

Wasseradern-Schlafplatz, Wohlbefinden, ein Problem?

 Die Erfahrung zeigt jedoch eindeutig, dass man den Bezug von Krankheit und dem Schlafplatz nicht immer komplett von vorneherein ablehenen sollte.
Grundsätzlich kann man sagen: Nicht jeder Mensch reagiert gleich auf die verschiedenen Einflüsse, die aus dem Erdinneren kommen. Denn die Strahlung die aus der Erde kommt ist ganz natürlich und wird durch eine eventuell darüber fließende Wasserader abgebremst wird - man spricht hier von abgebremsten Neutronen- (auch technisch messbar mittels eines Szintillationszähler). Treffen diese abgebremsten Neutronen dann wieder auf den Körper, können sie dort verheerende Folgen haben, die den Körper völlig aus dem Gleichgewicht bringen.
Oft ist es so das man erstaunlicherweise allein durch das Umstellen des Bettes dann eine Verbesserung des Zustandes des darauf Liegenden erreichen kann. Bei einer naturkundlichen Behandlung wird zusätzlich noch eine ausleitende Therapie angeschlossen, die dazu dient, den Patienten zu reinigen und zu regenerieren.
Die Symptome, die darauf vermuten lassen, es handele sich um einen gestörten Schlafplatz sind unter vielen anderen: Schlafstörungen, Nächtliches aufwachen meist in der Zeit um 3 Uhr Nachts, Albträume. Besonderes Alarmzeichen ist es, wenn man morgens ständig völlig gerädert aufwacht, wo man sich doch eigentlich in der Nacht erholen sollte.
Auffällig ist auch, wenn dies z. B. nach einem Umzug erstmalig auftritt oder es im Urlaub (da meist woanders geschlafen wird) besser ist. Oft ist es auch so, das Menschen sie auf Wasseradern schlafen an Gewicht ohne erkennbaren Grund zunehmen.
Wasseradern sind als Grund für gesundheitliche Probleme am Schlafplatz aber sicher nicht allein ausschlaggebend. Es gibt laut Informationen von Geopathologen noch einige weitere Einflüsse auf den Schlafplatz u.a. verschiedene Gitternetze (Hartmann-Gitter, 10 m Gitter...), um nur einige zu nennen. Auch diese können negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben.
Außer acht lassen darf man heutzutage auch nicht den zunehmenden Elektrosmog Allerortens, wenn man diesen als Nebel sehen könnte, würde man die Hand vor den Augen nicht mehr sehen.
Heute wird es zunehmend schwieriger den Menschen in einem gesundheitlichen Gleichgewicht zu halten, da ist es sicherlich gut, gerade nachts den Körper nicht noch unnötig zu belasten. In der Nacht ist der Körper auf Erholung und Regeneration eingestellt.
Bekommt der Körper da nicht die nötige Ruhe, kann sich dies über kurz oder lang auf die Gesundheit auswirken. Darum ist es in jedem Fall gut, sich von unnötigen Belastungen fernzuhalten. Um sicher zu sein, ob man durch den Schlafplatz gesundheitliche Risiken eingeht, informiert man sich am besten beim Berufsfachverband der Geopathologen. Dort erhält man viele Informationen rund um das Thema Schlafen und findet eine Menge Kontaktadressen von Geopathologen in ganz Deutschland.
Um herauszufinden wie belastet der eigene Schlafplatz ist, sollte man Kontakt mit einem Geopathologen aufnehmen und sich beraten lassen.


 

 
Bewertung von Wasseradern-Schlafplatz, Wohlbefinden, ein Problem?:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen