Wellness Urlaub


Wellness > Hausmittel > Frühjahrsmüdigkeit - was hilft?

weiter >

Frühjahrsmüdigkeit - was hilft?

Frühjahrsmüdigkeit  ist ein Phänomen, dass neben der Müdigkeit auch zu Schwindelgefühlen, Gereiztheit und Kreislaufschwächen führen kann.
Der Grund für die Frühjahresmüdigkeit scheint dabei mit den häufigen Wetterwechseln im Frühling zusammenzuhängen. Diese wirken sich unter anderem stark auf das vegetative Nervensystem aus, was bei gutem Wetter zur Erweiterung der Blutgefäße führt, was dann wiederum die typischen Symptome der Frühjahrsmüdigkeit zur Folge hat.

Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit


Was können Sie gegen die Müdigkeit im Frühjahr machen? Wenn Sie hier betroffen sein sollten, ist es zuerst einmal wichtig, dass Sie sich viel im Freien aufhalten, wodurch die Produktion des Gute-Laune-Stoffs Serotonin angeregt wird. Durch diesen können die Beschwerden der Frühjahresmüdigkeit abklingen. Weiterhin sollten Sie sich körperlich betätigen, dies stabilisiert den Kreislauf und regt das Immunsystem an.
Hinzu kommt, dass es wichtig ist, dass Sie auf die richtige Ernährung achten, dabei sollten Sie lieber viele kleinere und leichte Mahlzeiten zu sich nehmen, als nur wenige Große. Hier bieten sich vor allem Salate, Gemüse und Obst an, die zudem noch viele Vitamine haben. Eine weitere Methode, damit Sie die Müdigkeit überwinden können, ist das Essen von Süßigkeiten (besonders mit Traubenzucker). Der Zucker in den Süßigkeiten ist ein Energiegeber für den Körper, so dass Sie sich schon nach wenigen Bissen, fitter und wacher fühlen.
Dasselbe gilt auch für Fett, dass Sie zum Beispiel in Form von Käse, Jogurt oder ein Butterbrot zu sich nehmen können. Zuletzt ist noch empfehlenswert viel zu trinken, da eine geringe Flüssigkeitsaufnahme dazu führt, dass Sie sich noch abgeschlagener fühlen.

Sport und gesunde Ernährung


Daher sollten Sie pro Tag mindestens 1,5 Liter, in Form von Tee, Säften oder Wasser, trinken. Wenn die Frühjahresmüdigkeit nach all diesen Möglichkeiten immer noch andauert, dann sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse zu den Symptomen der Müdigkeit führen kann.


 

 
Bewertung von Frühjahrsmüdigkeit - was hilft?:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen