Wellness Urlaub


Wellness > Hausmittel > Zähne > Hausmittel gegen Zahnwurzelentzündung und Zahnentzündung

< zurück

Hausmittel gegen Zahnwurzelentzündung und Zahnentzündung

Nachts keinen Schlaf mehr finden und das ständig schmerzhafte Pochen in der Wange sind Zeichen einer Zahnentzündung oder auch einer angehenden Zahnwurzelentzündung. Viele Menschen leiden an dauerhaften oder immer wieder kommenden Zahnschmerzen und wünschen sich nichts sehnlicher als dem Schmerz endlich ein Ende zu setzen.
Aber woher kommt eine Zahnwurzelentzündung überhaut? Wenn Karies durch den Zahnschmelz nach innen zum Zahnbein dringt und so die Nerven in der Wurzelhöhe reizt, kommt es zu einer Zahnwurzelentzündung. Es kommt zum Anschwellen von Kinn und Wange, desweiteren ist auch der Ohr- und Augenbereich vom Schmerz betroffen. Hier finden Sie einige wirksame Hausmittel und Tipps die Ihnen helfen sollen Ihre Beschwerden zu lindern.

Hausmittel gegen Zahnschmerzen



  • Getrocknete Rosmarinblätter wirken Wunder, die Blätter vorsichtig an der schmerzenden Stelle kauen. Wiederholen Sie es öfter und Sie werden sehen der Scherz lässt langsam nach.

  • Der Wirkstoff der Nelke ist auch eine angenehme Methode um den Zahnschmerz zu mindern. Dies ist möglich mit Nelkenöl, einfach auf ein Wattestäbchen geben und den betroffenen Zahn damit eintupfen oder eine Gewürznelke langsam zwischen die Zähne schieben und längere Zeit einwirken lassen.

  • Ein etwas ungewöhnlicher Tipp ist Kreide, ein wenig geriebene Kreide in das Nasenloch der schmerzenden Seite ziehen und darauf achten, dass die Kreide in der Nase bleibt.

  • Propolistinktur wirkt bekanntlich heilend, dabei wird die heilsame Wirkung des Hongis mit der des Propolis kombiniert und auf den Zahn gerieben, mit einer verdünnten Tinktur können Sie die Mundhöhle zusätzlich spülen.

  • Auch verdünntes Teebaumöl und Steinkleetee ist prima zum gurgeln und spülen geeignet.

  • Kompressen mit Wirsingblättern erzielen bei der Schmerzlinderung auch den gewünschten Erfolg, einfach Wirsingblätter weich rollen, in ein Tuch einwickeln und auf die schmerzende Wangenpartie drücken. Aber auch frische Kamille und kleingeschnittene Zwiebeln eignen sich prima als Kompresse.


Bei länger bestehenden Zahnproblemen hilft die Akupressur, die Kuhle zwichen Nase und Lippe ist ein Akupressurpunkt bei Zahnschmerzen. Versuchen Sie diesen Punkt mit leichtem Druck zu massieren um so von den lästigen Beschwerden befreit zu werden.


 

 
Bewertung von Hausmittel gegen Zahnwurzelentzündung und Zahnentzündung :
3.665/5 basierend auf 27 Bewertungen


  Ihre Rezension zu Lesezeichen