Wellness Urlaub


Wellness > Natur > Lutein > Lutein- die natürliche Faszination

Lutein- die natürliche Faszination

Grünem und dunklem Blattgemüse wird ein hoher Luteingehalt nachgesagt. So bezieht sich der Anbau von Spinat und Grünkohl nicht nur auf die gesunde Ernährung des Menschen, sondern auch auf die Gewinnung des wertvollen Luteinstoffes. Im Garten ist Lutein in den Blüten der Tagetesblume zu finden. Der hohe Anteil in ihren gelben Blüttenblättern wird in der industriellen Herstellung von Medikamenten genutzt.
Im Reich der Tiere findet sich im Eidotter der gelbliche Farbstoff. Lutein wird vor allem als Lebensmittelfarbstoff und als Futterersatzstoff genutzt. In der Medizin wird Lutein vor allem in der Augenheilkunde verwendet. Die Einnahme von Lutein-Kapseln wirkt der Entstehung von grauen Star entgegen und schützt vor UV -Strahlung. In der Nahrungsmittelergänzung regen Luteinkapseln des Stoffwechsel und das Herz-Kreislaufsystem an.

Lutein- die natürliche Faszination


Sehr zu empfehlen ist die Einnahme von Lutein auch wegen der hemmenden Wirkung des Wachstums von Krebszellen. Dies haben medizinische Testergebnisse an Brustkrebspatienten erwiesen. Forscher haben übrigens entdeckt, das in der natürlichen Muttermilch Lutein-Bestandteile sind, die durch das regelmässige Stillen an das Neugeborene weitergegeben werden. Doch auch in der Biologie der freien Natur finden sich Luteinbestandteile wieder.
So dient Lutein als Farbstoff in den Blüten der Obstbäume als Lockstoff für Insekten, die die Blüten bestäuben und somit das Wachstum der späteren Früchte ankurbeln. In der Blumenwelt fasziniert der Lockstoff zum Anlocken des männlichen Geschlechts zum Fortgang der Vermehrung.


 

 
Bewertung von Lutein- die natürliche Faszination:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen


Natur Artikel wurden heute gelesen