Wellness Urlaub


Wellness > Schönheitschirurgie > Brustvergrösserung > Meine Brustvergrößerung - Erfahrungsbericht

weiter >

Meine Brustvergrößerung - Erfahrungsbericht

Aber wie fing ich an, meinen Traum einer Brustvergrößerung zu erfüllen?


Da ich schon seit meiner Jugend Probleme mit meinem kleinen Busen hatte, konnte ich es umso weniger erwarten, endlich einen chirurgischen Eingriff durchführen zu lassen. Nachdem ich mich nun endgültig entschieden hatte, eine Brustvergrößerung durchführen zu lassen, stand ich bereits vor der ersten Herausforderung, die Arztwahl. Schließlich musste ich einen Arzt ausfindig machen, der nicht nur kompetent ist und über fundiertes Fachwissen verfügt, sondern auch jemanden, der sich genügend Zeit für meinen individuellen Wünsche und Anforderungen nimmt. A
ber welcher Arzt ist nun der richtige für mich? Da sich in meinen Bekannten- und Freundeskreis noch niemand unters Messer gelegt hat, musste ich eine eigenständige Suche durchführen. Hierbei nutzte ich das Internet als Informations- und Kommunikationsquelle aus. Ich las mir einige Erfahrungsberichte durch und stieß auf eine Schönheitsklinik am Bodensee.

Schönheitsoperationen am Bodensee


Nachdem ich einen Termin vereinbart hatte und mich um die Anfahrt kümmerte, war es endlich so weit. Ich führte mit dem Schönheitschirurgen Professor Dr. Mang mein erstes Beratungsgespräch. In erster Linie erklärte Dr. Mang mir im Detail, wie eine Brustvergrößerung grundsätzlich abläuft. Im Verlauf des Gespräches klärte er mich auch über möglichen Risiken und Nebenwirkungen auf, wobei er auch zwischen unterschiedlichen Methoden und Techniken der Brustvergrößerung differenzierte. Zudem erklärte er mir auch genau, welche Zugangsmöglichkeiten es gebe: über den Brustwarzenhof, über den Brustmuskel oder die Brustfalte. Schnell waren wir uns beide einig, dass meine Vorstellungen mit anatomischen Implantaten erfüllt werden können.

Das zweite Beratungsgespräch


Beim zweiten Beratungsgespräch ging Professor Mang mit mir die OP- Details und den Vertrag durch. Er gab mir auch Tipps, worauf ich vor und nach der Operation achten sollte. Schließlich machten wir die Vorher- Fotos und die Operation nahm ihren Lauf.

Fazit und Ergebnis


Wie bei jeder Operation, empfand ich auch bei meiner Brustvergrößerung stechende Schmerzen. Insbesondere die ersten Tage nach der Op war ich nicht wirklich ansprechbar, sondern musste einige Schmerztabletten einnehmen. Hierbei hatte ich starke Rückenschmerzen, die jedoch nach wenigen Tagen nicht mehr da waren. Bereits eine Woche nach der Brustvergrößerung konnte ich wieder arbeiten gehen. Zur Narbenpflege nahm ich nun eine spezielle Creme. Sechs Wochen nach der Operation fand mein Kontroll- Termin statt, welcher nach Plan lief.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Während ich vorher BHs in Größe A kaufen musste, habe ich nun Cup C und bereue nichts an der Brustvergrößerung


 

 
Bewertung von Meine Brustvergrößerung - Erfahrungsbericht :
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen


Schönheitschirurgie Artikel wurden heute gelesen