Wellness Urlaub



weiter >

Fettabsaugung

Nicht verwunderlich, dass der Wunsch nach Traummaßen wächst- und mit ihm der gesellschaftliche Druck nach einem dynamischen, schlanken Äußeren. Der Weg dorthin ist jedoch nicht nur langwierig, sondern oft von Anstrengungen und Entbehrungen gekennzeichnet. Eine schnelle und effiziente Möglichkeit scheint für viele eine Fettabsaugung (Liposuction).

Schönheitsoperation Fettabsaugung - Letzter Auswg?


Häufig wird ein falsches Bild der Möglichkeiten einer Fettabsaugung gezeichnet. Sie ersetzt weder Sport noch eine gesunde Ernährung. Vielmehr ermöglicht sie eine Harmonisierung des Körpers. Kleine, hartnäckige und störende Fettpölsterchen können ohne größeren Aufwand abgesaugt werden.
Bei starkem Übergewicht ist eine Fettabsaugung weder zweckmäßig noch anzuraten. Seriöse plastische Chirurgen werden dies grundsätzlich ablehnen und auf eine Ernährungsumstellung in Verbindung mit Bewegung verweisen.
Wie vor jeder Schönheitsoperation steht auch bei der Fettabsaugung eine eingehende Beratung, in der der plastische/ ästhetische Chirurg auf Möglichkeiten, Verfahren wie auch Risiken aufklärt.
Meist erfolgt die Fettabsaugung ambulant unter örtlicher Betäubung. Nach Wunsch kann auch eine Vollnarkose zur Anwendung kommen. Nach dem Injizieren eines Kochsalzgemischs werden die nun vergrößerten und gelockerten Fettzellen durch eine Spezialkanüle abgesaugt. Die entstehenden Narben sind sehr klein und nach dem Verheilen kaum sichtbar. So genannte Steri- Strips ermöglichen es die entstandene Einschnittstelle ohne Nähen zu verschließen.
Anschließend sollte für ca. 4-6 Wochen Kompressionswäsche oder eine Kompressionsbandage getragen werden. Sie sorgt für ein optimales Anlegen des Bindegewebes und der Haut.

Fettabsaugen Riskiken


Selbstverständlich birgt auch eine Fettabsaugung gewisse Risiken. Wird zu viel Fett abgesaugt kann es zu unschönen Dellen kommen. Um Wundheilungsstörungen zu verhindern sollte vor und nach der Liposuction auf Nikotin und Alkohol verzichtet werden. Entstehende Blutergüsse und Schwellungen verlieren sich nach 1- 2 Wochen.
In der Regel kommt es nur zu leichten Schmerzen, die mit einem Muskelkater vergleichbar sind. Einmal abgesaugte Fettzellen bilden sich grundsätzlich nicht nach. Dennoch kann sich vermehrt in benachbarten Fettzellen ansammeln, so dass es bei einer Gewichtszunahme zu einem ungleichmäßigen Gesamterscheinungsbild kommen kann. Daher empfiehlt es sich auch nach einer Fettabsaugung auf eine gesunde Lebensweise zu achten.


 

 
Bewertung von Fettabsaugung:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen


Schönheitschirurgie Artikel wurden heute gelesen