Wellness Urlaub


Wellness > Wellnesshotel > Bayern > Alpenhotel Tiefenbach in Oberstdorf

< zurück | weiter >

Alpenhotel Tiefenbach in Oberstdorf

Das Alpenhotel Tiefenbach präsentiert sich unter www.alpenhotel-tiefenbach.de. Ich hatte über Ebay ein Komplettangebot des Hotels erworben, inklusive Wellnessanwendungen, Halbpension und einem Candle Light Dinner.
An unserem Ankunftstag bekamen wir unsere Zimmer zugewiesen, ein überaus freundliches Personal führte uns dorthin. Sehr schöne geräumige Zimmer, mit einer exklusiven Ausstattung, und einer wunderschönen Aussicht von unserem Balkon auf die uns umgebenden Berge.
Nach dem wir uns etwas von der Fahrt erholt hatten, wollten wir eine Runde schwimmen gehen. Wir entschieden uns für den Innenpool, da der schön angelegte Außenpool uns bei Minusgraden nicht reizte. Der Pool hatte eine längliche Form, die Aussicht im Wasser oder auf den Liegestühlen auf das Alpenpanorama ist hier besonders hervorzuheben, in kürzester Zeit waren wir komplett in Urlaubsstimmung und konnten vom stressigen Alltag Abstand nehmen.
Mittlerweile war es Zeit Essen zu gehen, es sollte ein reichhaltiges Buffet geben, da wir den ganzen Tag nichts gegessen hatten, kosteten wir von allen schön dekoriert herrgerichteten, hauptsächlich regionalen, Spezialitäten. Das sehr leckere Essen, in Verbindung mit einem Glas Wein, welches wir netterweise auch mit aufs Zimmer nehmen durften, ein perfekter erster Tag ging zu Ende.
Am nächsten Morgen stärkten wir uns am Frühstücks Buffet, um unsere erste Wellness Anwendung genießen zu dürfen, das sogenannte Cleopatra Bad. Wir wurden dabei in eine Badewanne geführt, welche mit einem Stoff umhüllt war, während der Anwendung hatten wir das Gefühl im luftleeren Raum zu schweben, die harmonische Musik tat dabei Ihr übriges. Leider waren die hierfür vorgesehenen 20 Minuten, viel zu schnell wieder vorbei.
Nach einem ausgiebigen Spaziergang fanden wir uns am frühen Nachmittag wieder im Wellnessbereich ein, das Wohlfühlbad für Verliebte, inklusive einer Flasche Sekt, Stand auf dem Programm. Eine wunderschön mit Rosen dekorierte Badewanne wartete auf uns, wir genossen die Wärme in Verbindung mit dem schön kühlen Sekt, einfach himmlisch.
Am Abend wurde uns ein Candle Light Dinner, 4- Gänge, zubereitet. Obwohl ich eigentlich kein Freund, von langwierigen Essenszeremonien bin, war es diesmal kurzweilig gestaltet, und nach dem letzten Gang,das Essen war sehr lecker, waren wir auch sehr gut satt.
An unserem letzten Urlaubstag durften wir noch in die Freude einer Hot Stone Massage kommen, doch ehe wir uns versahen mussten wir leider schon die Heimreise antreten. Das Spa / Wellnesshotel Tiefenbach wird uns immer in sehr positiver Erinnerung bleiben.


 

 
Bewertung von Alpenhotel Tiefenbach in Oberstdorf :
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen