Wellness Urlaub


Wellness > Wellnesshotel > Bayern > Hotel Tanneck in Oberstaufen

< zurück | weiter >

Hotel Tanneck in Oberstaufen

Freitag nach dem Frühstück war es soweit, wir starteten Richtung Oberstaufen im Allgäu. Das Gepäck war verstaut, das Auto betankt und wir freuten uns auf ein paar erholsame Tage. In Oberstaufen angekommen, mussten wir nicht lange suchen bis wir das Hotel „Tanneck“, Am Kühlen Grund 4 in 87534 Oberstaufen (http://www.tanneck-oberstaufen.de) gefunden hatten.
Wir wurden herzlich begrüßt und als Willkommenstrunk gab es erst einmal für jeden ein Glas Sekt. Die freundliche Dame von der Rezeption brachte uns danach zu unserem Zimmer. Freundlich und hell mit Möbeln aus Naturholz ausgestattet, so fühlten wir uns sofort wohl. Auf dem Balkon genossen wir die ersten Ausblicke auf die gigantische Bergwelt des Allgäus und hörten auch seit langer Zeit wieder einmal das Läuten der Glocken von den Kühen hoch droben auf den Almen. Allein das beeindruckte uns schon und wir beschlossen diese erholsamen Tage richtig zu genießen.
Lange Zeit zum schauen hatten wir nicht, denn der Wellnessbereich wurde uns vom Masseur des Hotels auch sofort gezeigt, da dieser von allen Gästen ganztägig nutzbar war. Dazu gehörten nicht nur ein herrliches Schwimmbad in dem wir durch eine Glasfront einen gewaltigen Blick auf das Bergpanorama hatten, sondern auch ein Sauna- und Massagebereich. Mit dem Masseur sprachen wir ab, das wir die in diesem Pauschalangebot enthaltenen Massagen und Bäder am Samstagvormittag in Anspruch nehmen würden. So bleib uns genügend Zeit das Gepäck im Zimmer zu verstauen und uns Oberstaufen anzusehen.
Wir erkundeten die nähere Umgebung bevor wir ins Hotel „Tanneck“ zurückkehrten. Als erstes wollten wir noch an diesem Abend das Schwimmbad benutzen. Wir hatten Glück, keine anderen Hotelgäste tummelten sich um diese späte Stunde noch im Wasser.
Der Samstag kam, es war für uns der Bade- und Massagetag. Nach dem Frühstück begaben wir uns sofort in den Wellnessbereich um gleich noch einige Runden zu schwimmen. Als uns der Masseur holte, war uns irgendwie doch mulmig. Als erstes genossen wir ein wohltuendes Heubad in einer rieseigen Badewanne mit unzähligen Massagedüsen. Danach kam die entspannende Rückenmassage. Da das meine erste Massage war, war ich doch etwas aufgeregt. Aber das war umsonst, der Masseur fand sofort die verspannten Stellen und die Massage war mehr als nur wohltuend.


 

 
Bewertung von Hotel Tanneck in Oberstaufen:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen