Wellness Urlaub


Wellness > Wellnesshotel > Hessen > Sporthotel Freund

< zurück | weiter >

Sporthotel Freund

Ein Wochenende im Wellness – Sporthotel Freund sollte sich jeder gönnen. Neben dem liebevoll eingerichteten Zimmern gibt es einen exklusiven Wellness- und Spabereich, den man als Hausgast natürlich entsprechende nutzen kann und sollte.

Wellnessreise Hessen - Erholung ganz nah...


Um uns eine Auszeit zu gönnen, buchte ich kurz entschlossen ein Wellnesswochenende im Sporthotel Freund, Sauerlandstraße 6, 34517 Oberorke.
Ich entschied mich für 3 Tage Wellnesszauber. Dies beinhaltet zwei Übernachtungen mit Vital-Frühstücksauswahl, Freundliche ¾ Verwöhnpension mit Mittags-Snackbuffet, Kaffee und Kuchen sowie Buffet-Menü-Variation am Abend, Freundlicher Obstkorb, täglich Aquafitness, 1 Wellness-Teilmassage mit ausgewählten Ölen, 1 Terra-Mosaik Steinbad, 1 Fußreflexzonenmassage, 1 Basisgesichtsmassage sowie Orkeland SPA Entspannungswelten.
Die Auswahl hatte ich zwischen zwei Zimmertypen, Waldblick- oder Schneewittchenzimmer. Hier wählte ich das Schneewittchenzimmer. Bei der Ankunft am Freitagvormittag stand in dem sehr gemütlichen und geschmackvollen Schneewittchenzimmer ein Riesenobstkorb, der gleich zum Probieren einlud.
Nachdem die Taschen ausgepackt waren, schauten wir uns erst einmal im Hotel und um das Hotel herum um. Wir waren erstaunt, was das Hotel so alles zu bieten hat. Kegelbahnen, Ponyreiten sind nur zwei Attraktionen neben dem exklusiven Wellnessbereich.
Wir entschieden uns erst mal zu einem Spaziergang in der schönen Natur zu machen. So verbrachten wir einen wunderschönen Mittag und Nachmittag, bevor wir am Abend ein Menü genossen
. Anschließend zog es uns dann zu einem Saunagang in den Wellnessbereich. Klein, fein, sehr sauber, liebevoll hergerichtet mit auserlesenen Details waren wir äußerst begeistert, auch von der großen Anzahl der verschiedenen Saunen. Wir hatten Glück und in einer Sauna konnten wir einen Spezialgang mit machen. Dort wurden wir mit Salz in Aprikose eingerieben. Nach der Sauna erwartete und ein leckerer Teller mit Obst. Einfach herrlich.
Nachdem wir dann die nötige Bettschwere durch ein weiteres Glas Rotwein hatten, schliefen wir herrlich in unserem Schneewittchenzimmer.
Der nächste Tag war Wellness komplett angesagt. Wir genossen die gebuchten Wellnessattraktionen. Wir jeden noch alles erdenkliche hinzubuchen können, doch mit dem Programm war der Tag bereits verplant. Wir genossen sowohl das Bad als auch die Gesichtsbehandlung und natürlich wieder die Sauna. Die Fußreflexzonenmassage machte es vollkommen.
Am Nachmittag ruhten wir uns dann ein Stündchen aus, bevor wir wieder das herrliche Buffet genossen. Anschließend wurde Tanz angeboten, da konnten wir nicht Nein sagen. Der letzte Tag war angebrochen. Wir ließen uns ausgiebig Zeit für das Frühstück, dass alles bietet, was das Herz begehrt. Wir hatten beschlossen nach dem Frühstück auszuchecken, obwohl wir ohne Weiteres bis zum Abend bleiben konnten. Wir wollten unseren Kurztrip mit einer Ederseerundfahrt beenden.
Es war ein herrliches Wochenende, das wir gerne wieder einmal wiederholen. Wir kamen entspannt und relaxed in den Alltag zurück.


 

 
Bewertung von Sporthotel Freund:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen