Wellness Urlaub


Wellness > für Ihn > Männerkosmetik Trends

< zurück

Männerkosmetik Trends

Tja, die Zeiten sind vorbei, als Frau den Badezimmerschrank für sich allein in Beschlag nehmen konnte. Männer breiten sich mit ihren eigenen Kosmetika immer mehr aus. Aber stört uns das wirklich? Eigentlich nicht, im Gegenteil.
Was schreckt Frau mehr ab, als ein Mann mit rauer Haut, ungepflegten Fingernägeln und aufdringlichem Schweißgeruch. Der neue Trend zur Männerkosmetik schützt uns Frauen vor zu viel Männlichkeit und lässt alte Modelle in neuem Glanz erstrahlen.
Das starke Geschlecht verweigert sich diesem Trend nicht. Zweistellige Zuwachsraten im Bereich Männerkosmetik zeigen, dass der moderne Mann neben dem herkömmlichen After-Shave und Deodorant verstärkt zu Antifaltencreme und Parfüm greift.

Männerkosmetik und Gesichtspflege


Bei der neuen Gesichtspflege für den Mann dominieren Feuchtigkeits- und Antifaltencremes, die wie bei den Frauen hauptsächlich mit den viel gepriesenen Faltenkillern Vitamin A, C und Q10 ausgestattet sind. Gerade Männergesichter, die schon einige Jahre in die Welt geschaut haben, können wahre Kraterlandschaften bilden. Die Kosmetikindustrie hält sich mit ihren Versprechungen bei den Männern genau so wenig zurück. Ist Mann diszipliniert und cremt täglich, werden auch ihm nach einigen Wochen wahre Wunder versprochen. Und wie die Frauen glauben auch Männer gern diesen Geschichten.
Gibt es denn ansonsten wirklich einen Unterschied Weibliche/ Männliche Haut? Tatsächlich ist die Haut der Männer 30 Prozent dicker als die der Frauen und hat mehr Hornschichtlagen. Deshalb werden auch verstärkt so genannte Weichmacher in Männercremes verwendet. Um auf die speziellen Bedürfnisse der Männer einzugehen, hält man sich außerdem bei der Parfümierung der Cremes angenehm zurück.

Männerkosmetik und Haarpflege


Auch bei den Haarpflegeprodukten wird versprochen, speziell auf die Eigenart von Männerhaar einzugehen. Inwieweit sich die Haare von Mann und Frau unterscheiden, darauf wird leider nicht eingegangen. Nimmt man das Problem des frühzeitigen Haarausfalls mal aus, kann ich kein weiteres typisches Männerproblem entdecken. Wie bei den Frauen geht es um Produkte bei fettigem oder trockenem Haar, Schuppen oder juckender Kopfhaut.

Männerkosmetik und Parfüm


Beim Parfüm hingegen gibt es tatsächlich DEN maskulinen Duft. Der Mann kann zwischen herben, sportlichen oder holzigen Noten wählen. Leider fällt es ihm doch noch sehr schwer, die Schwelle in eine Parfümerie zu übertreten und lässt sich Parfüm lieber schenken.

Männerkosmetik wie geht es weiter?


Und was folgt als Nächstes? Der Lippenstift oder das Mascara für den Mann. Die wahren Männer sollten sich allerdings überlegen, ob man nun wirklich jedem Trend nachhecheln muss.


 

 
Bewertung von Männerkosmetik Trends:
3.5/5 basierend auf 1 Bewertung


  Ihre Rezension zu Lesezeichen