Wellness Urlaub


Wellness > für Kinder > Wellness für Kinder - Ersatz für mangelnde Aufmerksamkeit oder notwendiger Stressabbau?

< zurück | weiter >

Wellness für Kinder - Ersatz für mangelnde Aufmerksamkeit oder notwendiger Stressabbau?

Heute hat jeder viel Stress. Ob zu Hause oder auf der Arbeit. Da bringt Wellness die richtige Erholung für Körper und Geist. Doch nicht nur Erwachsenen macht der Stress zu schaffen. Zunehmend leiden auch Kinder darunter. Deshalb gibt es heute viele Hotels die auch Wellness für Kinder anbieten. So kommen auch sie wieder zu neuen Kräften und können sich vom stressigen Alltag erholen.
Doch was gehört zu einem Wellnessprogramm für Kinder? Auf alle Fälle Massagen, zum Beispiel mit Schokolade oder anderen Mitteln. Wichtig ist hierbei auf Mittel zu achten, die die Haut von Kindern auch wirklich pflegt und nicht reizt. Auch Kindersaunas, Gesichtsmasken, Pediküre und Maniküre.
Auch der Wohlfühlfriseur steht ganz oben auf dem Programm. So können die Kleinen sich auch schon erholen und wieder neue Energie tanken. Die meisten Wellnesshotels bieten dies gleicherweise für Erwachsene und Kinder an. So wird der Urlaub für alle eine entspanntes Erlebnis.
Doch es gibt auch negative Stimmen zum Wellness für Kinder. Die Frage nach dem Schönheitsideal tritt auf. Es könnte das Gefühl entstehen, dass die Kinder so wie sie sind, nicht gut genug sind. Deshalb muss man sich schminken und die Fingernägel lackieren um angesehen zu sein.
Wellness kann die Zuwendung der Eltern nicht ersetzen. Doch abschließend kann man sagen, dass gegen eine Massage oder dergleichen bestimmt nichts einzuwenden ist, sofern auf geeignete Produkte geachtet wird. Denn was Erwachsenen guttut, schadet Kindern auch nicht, wenn es nicht übertrieben wird. Deshalb ist es wichtig auf das richtige Maaß zu achten.


 

 
Bewertung von Wellness für Kinder - Ersatz für mangelnde Aufmerksamkeit oder notwendiger Stressabbau?:
Bitte geben Sie eine Bewertung für diesen Artikel ab.


  Ihre Rezension zu Lesezeichen